blog » Blog Malcesine Gardasee

Olivenhaine am Gardasee

Olivenhaine am Gardasee

Zu einem der beliebtesten Reiseziele in Italien gehört sicherlich der Gardasee. Um seine Seele baumeln zu lassen bieten sich viele Möglichkeiten an. Das Landschaftsbild ist mit seiner sich bietenden Abwechslung ein absoluter Genuss. Ein besonderer Augenschmaus sind sicherlich die Ausflugs- und Wanderwege durch die fruchtbartsten Gebiete, vorbei an den schönsten Olivenhainen die diese Region zu bieten hat. 

​Wer die unglaubliche Vielzahl der Olivenhaine kennenlernen möchte, sollte seine Erkundung mit dem Auto oder zu Fuss am Gardasse loslegen. Schon zu Beginn ihrer Reise werden ihnen groß angelegte Olivenanbauten ins Auge stechen. Wenn sie sich weiter des Weges machen, werden sie auf viele kleine Orte stoßen bei denen man den Eindruck gewinnt, dass diese förmlich in die Olivenhaine eingebettet wurden. Wenn sie sich auf einer Wanderung befinden, sollten sie etwas mehr Zeit einplanen weil es ihnen das ein oder andere mal durchaus passieren kann, dass sie von den netten einheimischen Menschen dazu eingeladen werden, die Oliven oder die hochwertigen Endprodukte zu genießen. Was in diesem Zusammenhang auch sehr empfehlenswert ist, ist ein Besuch der Ölmühlen in dieser Region. Nach der Besichtigung der Ölmuhlen werden sie verstehen, wieso Olivenöle eine hervorragende Güteklasse bekommen. Eine Wanderung durch die Olivenhaine am Gardasee bietet ein Naturschauspiel und unvergessliches Erlebnis.



Folgen Sie uns

Hotel Luna Rossa

Hotel Spiaggia