blog » Blog Malcesine Gardasee

Eine Reise, die in schöner Erinnerung bleibt

Eine Reise, die in schöner Erinnerung bleibt

In der "Funivia" von Malcesine Seilbahn, welche seit 19. Dezember jeden Tag in Betrieb ist, kann man von Malcesine am Gardasee bis zum Gipfel des Monte Baldo ein faszinierendes Panorama genießen. Atemberaubend schön sind die mit Schnee bedeckten Alpengipfeln, wie auch die nahen Berge, sowie die sanften Ausläufe im Tal. Die Seilbahn schafft es mit ihren Drehkabinen binnen weniger Sekunden auf 1800 Meter. Diese fahrt zum Monte Baldo ist ein unvergessliches Erlebnis.

Die Funivia Seilbahn hat drei Stationen, welche sich in Malcesine, sowie in San Michele und auf dem Monte Baldo befinden. Eine Gondel kann bis zu achtzig Personen befördern. Die Fahrt zum Monte Baldo bietet einen unvergesslichen 360° Rundblick auf die wunderbare Umgebung des Gardasees.
​Die erste Gondel macht sich um 8.00 Uhr morgens auf den Weg zum Monte Baldo. Danach kommt jede halbe Stunde eine Gondel vorbei. Vom Monte Baldo in das Tal herab fährt die erste Gondel um 8.15 Uhr und dann ebenfalls im dreißig Minuten Takt. Diese Fahrt mit der Gondel hoch zum Monte Baldo lohnt sich wirklich und dauert circa zwanzig Minuten. Die Zeit zum Umsteigen an der mittleren Station wird dabei nicht mitgerechnet. Die Uhrzeit der letzten Gondelfahrt des Tages ist je nach Saison unterschiedlich.